MENÜ

Tomaten, Äpfel und Bananen

fördern die Reparatur der Lungen, wie Forscher der Johns Hopkins University Bloomberg School of Public Health herausfanden. Es ist allerdings notwendig ca. 3 frische Tomaten und 3 Portionen frische Früchte täglich zu sich zu nehmen. Die Lungenfunktion war umso besser, je mehr Tomaten die Teilnehmer einer Studie zu sich nahmen.

 

Hier meine Lieblingsbolognese (von Antonie William):

1 1/2 Tassen getrocknete Tomaten 5 Minuten in heißem Wasser einweichen.

2 Tassen gewürfelte Rote Zwiebeln und 4 gehackte Knoblauchzehen in 2 EL Wasser glasig dünsten und folgende Zutaten dazu geben, weich köcheln lassen:

2 Tassen Tomaten gewürfelt, 1 Tasse Champions zerkleinert, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Chilipulver, 1 TL Brühe (hefefreie Gemüsebrühe von sana essence – im HuBZ erhältlich), 1/4 TL Currypulver, 1/4 TL Meersalz. Dann pürieren bis zur gewünschten Konsistenz.

Tipp: zum Familiengrillen püriere ich die Bolognese ganz fein und gebe etwas Honig oder Ahornsirup dazu, dann schmeckt sie besser als jeder Ketchup und ist super gesund.

Parmesan: 1/4 Tasse Paranüsse, 1/4 TL Meersalz, 1/4 TL Basilikum getrocknet, 1 Knoblauchzehe im Mixer zu einem fein krümeligen Gemisch häckseln.-Total lecker!!!

Dazu passen Nudeln aus Kichererbsen, Erbsen oder Roten Linsen.

Auch Zucchini klein gewürfelt und angebraten ist lecker dazu.

 

Da nun die Tomatenzeit in vollem Gange ist, stelle ich gleich die doppelte bis dreifache Menge Bolognese her und wecke sie in Schraubgläser ein. Im Winter freuen wir uns dann auf diese leckere Mahlzeit. Viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!

 

 Bolognese

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch:
08:00 - 20:00

Dienstag, Donnerstag:
08:00 - 13:00
15:00 - 20:00

Freitag:
08:00 - 19:00

Samstag (gerade Woche)
Sonntag (ungerade Woche):
10:00 - 14:00