MENÜ

Unsere Füße Teil 2

Heute folgen weitere Übungen für deine Füße, die du überall machen kannst.

 

Du stehst z. B. an der Ampel:

 

Stell dir vor, im vorderen Teil deines Schuhs, genau zwischen Groß- und Kleinzehengrundgelenk, liegt eine Energiekugel.

Umfasse die Kugel und sauge sie in deine Fußsohle hinein, und zwar abwechselnd zügig durch den rechten und linken Fuß.

Dann sauge die Kugel mit beiden Füßen gleichzeitig ein.

Achte beim Lösen des Quergewölbes auf deine Ferse, sie darf nicht nach innen knicken. Dauer: 1–3 Minuten pro Seite.

 

Tipp: Mach alle Energiekugel-Übungen auch mal barfuß."

 

Auch die nächste Übung kann bei warten an der Ampel oder an der Kasse durchgeführt werden.

 

Kapseldehnung:

Du stehst im Ausfallschritt. Ferse, Außenseite und Großzehengrundgelenk sind am Boden verwurzelt.

Klappe den hinteren Fuß so um, dass der Fußrücken Richtung Boden zeigt. Du spürst nun eine Dehnung auf dem Fußrücken, halte diese 30-60 Sekunden. Dann lösen und die Seite wechseln.

Erhöhe die Intensität indem du einen leichten Druck mit dem hinteren Fuß nach vorne–unten ausübst. Das verstärkt die Dehnung.

 

Tipp: Ein Krampf in der Fußsohle kommt bei vielen Menschen vor und ist kein Grund, die Übung nicht zu machen. Dann ist es wichtig, sie kürzer, aber dafür öfter zu machen."

 

Übungen aus "Füße to go: Fußübungen für den Alltag, zu Hause und unterwegs (GU Einzeltitel Gesundheit/Alternativheilkunde)" von Stella Arndt, Sigrid Westenfelder

 

 

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten Outdoor Campus

Montag: 08:00 - 12:00 und 15:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 12:00 und 15:00 - 19:00
Donnerstag: 09:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00

Outdoor Campus:
Montag - Samstag: 07:30 - 21:00