MENÜ

Liebe HuBZler,

bitte meldet Euch bei uns, wenn Ihr Euch nach der Impfung oder Genesung einer Coronainfektion länger oder weiterhin unwohl, schlapp oder kurzatmig fühlt. Selbstverständlich nach Abklärung durch Euren Hausarzt, das keine andere Erkrankung dahinter steckt.


Folgendes kann sein:
nach einer Impfung gibt es eine Immunreaktion des Körpers. Diese fällt sehr unterschiedlich aus und hängt vom allgemeinen körperlichen Zustand ab. Somit kann es auch sein, dass Unwohlsein, Schlappheit und Kurzatmigkeit erst nach Wochen auftritt und der Zusammenhang zur Impfung nicht vermutet wird.
Auch nach einer überstandenen Virusinfektion können diese Symptome länger anhalten. Hintergrund ist, dass z.B. das Herz- Lungensystem in Mitleidenschaft gezogen ist. Dies bedeutet eine Minimierung der Sauerstoffkapazität und das lässt uns schon bei kleinsten Anstrengungen z.B. Treppensteigen außer Atem kommen oder schnaufen. Das kann Angst bzw. unsicher machen und verstärkt unbewusst das Geschehen. Wenn kein Fieber vorliegt und keine andere Erkrankung, besteht die Möglichkeit durch individuelle, gezielte und moderate Bewegung eine Verbesserung der Symptome hervorzurufen.

Neben der Bewegung kann unser Essen die Symptome abschwächen oder sogar verstärken. Leider ist uns das nicht bewusst und wir verpassen es durch kleine Veränderungen im Essen, unserem Körper bei seiner Regeneration zu unterstützen.

Meldet Euch einfach bei uns und wir besprechen das Bewegungstraining und Ernährung!

Herzlichst Silke Bull

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch:
08:00 - 20:00

Dienstag, Donnerstag:
08:00 - 13:00
15:00 - 20:00

Freitag:
08:00 - 19:00

Samstag (gerade Woche)
Sonntag (ungerade Woche):
10:00 - 14:00