MENÜ

In einer Salzsauna herrschen niedrige Temperaturen

Die Salzsauna wird nicht so stark beheizt wie eine normale Sauna. Hier wird nur eine maximale Temperatur von 60 Grad Celsius erreicht. Dadurch soll der Kreislauf etwas entlastet werden und man kann sich dadurch mehr auf die salzhaltige Luft konzentrieren. Auch bei einer Salzsauna sollte man zwei bis drei Saunagänge absolvieren und dazwischen immer eine Pause von dreißig Minuten einlegen. In dieser Pause zwischen den Saunagängen immer kalt abduschen und sich dann auf einer Liege schön ausruhen.

Salzsauna ist sehr gesund

Wer Probleme mit den Atemwegen haben sollte, wie Bronchienentzündungen oder auch Asthma, sollte eine Salzsauna regelmäßig aufsuchen. Die Salzluft ist gut für die Atemwege und macht die Nase frei. Weiterhin ist die salzhaltige Luft sehr gut für die Haut. 

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:00 - 21:00
Freitag: 08:00 - 18:00

Gerade Woche
Samstag: 10:00 - 14:00

Ungerade Woche
Sonntag: 10:00 - 14:00