MENÜ

Im  Herbst und Winter haben wir andere Bedingungen auf der Straße und den Gehwegen. Erst die Blätter, die alles etwas rutschiger machen können und dann Schnee oder Eis. Zwei kleine Übungen, die helfen sicherer bei den Bedingungen unterwegs zu sein. Sofort beginnen während dem täglichen gehen, bewusst auf Zehenspitzen gehen ca. 20 Schritte oder 10-15 m, ungefähr 5x am Tag. Zu Hause alle 2 Tage (vor dem Fernseher auch möglich) die Fußsohlen mit einem Igelball leicht bist kräftig ausrollern bzw. massieren ca. je Fuß 2 min. Dadurch wird der Fuß durchblutet und die Fußsohle sensibler auf Untergrundbedingungen (propriorezeptorisches Reize-Tiefensensibilität).

In den Füssen befinden sich mehr Sinneszellen als in unserem Gesicht. Sie sorgen

für Stütze, Gleichgewicht und Beweglichkeit. Also ran an die Übungen!

Eure Silke Bull (Bulli)

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:30 - 21:00
Freitag: 08:30 - 18:00

Gerade Woche
Samstag: 10:00 - 14:00

Ungerade Woche
Sonntag: 10:00 - 14:00