MENÜ

Ab September sollte das Immunsystem durch Bewegung auf die dunkle Jahreszeit vorbereitet werden! Das passiert unter anderem dadurch, den Bewegungsanteil Kraft und Herzkreislauf alle 3 Wochen zu verändern, z. B. 3 Wochen 60 % Kreislauftraining und  40 % Krafttrainingsreize, dann 3 Wochen umgekehrt! Empfunden sind es die gleichen Reize, doch das unterschiedliche Verhältnis der Anteile, stellt den Körper vor eine Herausforderung  und wirkt dadurch positiv auf das Immunsystem.

Frage dazu gerne im HuBZ bei den Trainern nach.

Sommer! Sommer! Sommer! - ganz allgemein bei Hitze moderat im Freien bewegen und dazu gut trinken (Wasser). Die Bewegung gerne in den Wald verlegen oder nach drinnen. Doch da auch die Bewegung auf die Temperaturen anpassen. Bei längerer Hitze fällt die Bewegung einfach schwerer und/oder wir ermüden schneller.

Erfrischungskick durch Bewegung für Körper und Geist:

Rechte Hand fasst das linke Ohrläppchen, linke Hand das rechte Ohrläppchen und dann langsam 30 Sekunden Kniebeuge machen (bei Knieproblemen nur so tief wie es Schmerzfrei geht) Viel Spaß beim MACHEN!

Einfach mal Innehalten und die alltäglichen Wege beschauen. Wenn es möglich ist, das Auto stehen lassen. Ein oder zwei Haltestellen früher aussteigen und zu Fuß gehen. Fahrstühle und Rolltreppen ignorieren und Treppen nehmen, dabei dann mehr den Vorfuß belasten und somit die Muskelkette aktivieren. Mit all diesen kleinen

Veränderungen wird der Alltag aktiver und über den Tag verteilt ist dies eine

zu bewältigende Idee.

Viel Freude beim MACHEN!

Toilettenübungen für überall von Bulli

 

Gesichtsmuskeln

Während der Toilettenbenutzung die Augen fest zukneifen. Diese Spannung ca. 5sec. Halten, dann lösen und lächeln. Diese Übung mehrmals wiederholen.

Das Denken an etwas schönes kann die Übung positiv unterstützen.

Viel Spaß dabei, Eure Bulli

 

Mai ist der Monat des Erwachens und des Entgiftens nach den Wintermonaten. Eine ruhige und ausgewogene Bewegung wirkt dazu sehr unterstützend.

Folgendes kann täglich den Körper in Schwingungen bzw. Schwung setzten.

 

Morgens nach dem Zähneputzen auf einem Bein stehen und das andere Bein mit beiden Händen zum Körper ziehen. Diese Position 5-10 sec. halten und dabei tief ein- und ausatmen. Danach das andere Bein. Gerne die Übung je Bein 3-5 x wiederholen. 

Hinweis: Wer sich dabei unsicher fühlt, kann sich umdrehen und sich leicht gegen das Waschbecken lehnen, somit ist der Stand etwas sicherer.  

Viel Freude beim Machen. Eure Bulli (Silke Bull)

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:30 - 21:00
Freitag: 08:30 - 18:00

Gerade Woche
Samstag: 10:00 - 14:00

Ungerade Woche
Sonntag: 10:00 - 14:00