MENÜ

Ein leckeres getreidefreies Brot für den Darm

Grafik2

80% des Immunsystems sitzen bekanntlich im Darm. Das Darmschmeichlerbrot ist für das Verdauungssystem sehr wirksam. Diese glutenfreie Variante fördert die Verdauung, schützt die Darmschleimhaut und trägt zur Entgiftung des gesamten Verdauungssystems bei. Das Brot ist wunderbar schnittfest, saftig und mild-aromatisch.

100 g Hirse, 60 g Quinoa, 100 g Leinsamen geschrotet malen. Dazu 2 EL Flohsamenschalen-Pulver, 2 EL Chiasamen, 65 g Walnüsse (gehackt), 135 g Sonnenblumenkerne geben. Außerdem 1 TL Kristallsalz, ½ TL Fenchel, ½ TL Koriander, ½ TL Kreuzkümmel, 1 TL Kokosblütenzucker, 1 EL Kokosöl. Alles gut vermischen und 450 ml lauwarmes Wasser einrühren. Die Masse in eine Kastenform geben und 1 Stunden abgedeckt ruhen lassen. Dann in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 Minuten backen. Ich nehme eine Silikonbackform, damit ich nicht einfetten muss und backe das Brot die letzten 20 Minuten ohne Form zu Ende.

Ich schneide das abgekühlte Brot in Scheiben und friere diese dann ein. Die einzelnen Scheiben kommen gefroren in den Toaster und tauen dort auf. Die leicht angerösteten Kerne machen das Brot noch schmackhafter.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:30 - 21:00
Freitag: 08:30 - 18:00

Gerade Woche
Samstag: 10:00 - 14:00

Ungerade Woche
Sonntag: 10:00 - 14:00